SCHREINEREI GRAF
Schreinerei • Fenster • Innenausbau

News

Eine Auswahl unserer aktuellen Aufträge…

 

Wohnwand, Schrank, Regal... von der Schreinerei Graf in Schramberg-Sulgen

Wohnwand in Asteiche geölt / anthrazit matt mit Beleuchtung

 

Haustüren vom Fachbetrieb Schreinerei Graf in Schramberg

  Aluminium-Haustür mit separatem Briefkasten

 

Die Schreinerei Graf in Schramberg-Sulgen fertigt Badmöbel nach Maß.

      Badmöbel in Holzoptik mit vernickelter Griffleiste und mittigem Schubkasten mit Innenschubkasten

Haustür und Vordach von der Schreinerei Graf in Schramberg-Sulgen eingebaut

Beispiel einer Hausansicht vor der Renovierung...

Haustür und Vordach, eingebaut von der Schreinerei Graf in Schramberg

... und nach dem Einbau neuer Haustürelemente


Materialspende für die Thekenanlage in der "Szene 64" in Schramberg

Die Thekenanlage im Obergeschoss der "Szene 64" wurde im Rahmen einer Projektarbeit durch die Schüler des Fachbereichs Holztechnik der Beruflichen Schulen Schramberg geplant und hergestellt. Unsere Firma unterstützte das Projekt mit einer großzügigen Materialspende.

Am 15. September 2019 wurde die Fertigstellung der Eventräume in der "Szene 64" im Schramberger Junghans-Gewerbepark mit einem Tag der offenen Tür gefeiert.

Wir wünschen dem Verein "Szene 64 e. V." und allen zukünftigen Mietern viel Erfolg in den neuen Räumen.

Maßgefertigte Möbel von der Schreinerei Graf in Schramberg-Sulgen



Betriebsausflug und Ehrungen zum Jubiläum

Die Mitarbeiter der Schreinerei Graf in Schramberg-Sulgen


                        

Ehrungen zum Jubiläum der Schreinerei Graf in Schramberg-Sulgen

Bereits seit 1946 existiert die Schreinerei Graf in Schramberg-Sulgen. Gegründet einst von Josef Graf wurde der Betrieb im Anschluss 34 Jahre lang von seinem Sohn Hubert Graf geführt, bevor dieser die Verantwortung in die Hände seines Schwiegersohns und seiner Tochter legte. Das ist nun genau 20 Jahre her. Grund genug für Firmeninhaber Klaus Armbruster und seine Frau Silvia, dies mit der Belegschaft gebührend zu feiern – überraschende Einblicke und Ehrungen inklusive.  

Die Schreinerei Graf GmbH nahm das Jubiläum nämlich  zum Anlass für einen ganz besonderen Betriebsausflug: Begonnen wurde dieser mit einem gemütlichen Weißwurstfrühstück im Donautal, bevor es mit E-Bikes auf die Höhe zur Mittelalterbaustelle „Campus Galli“ bei Messkirch ging. Dort bauen Handwerker seit einigen Jahren ausschließlich mit den Mitteln von damals an einer Klosteranlage. Bei einer Führung erhielten die Sulgener Schreiner interessante Einblicke in Werkzeuge, Material und Techniken der Handwerker im 9. Jahrhundert. Fasziniert waren die Profis vor allem von den verschiedenen Holzverbindungen und Techniken, die es damals schon gab. Mit den Fahrrädern ging es im Anschluss über den Donautalradweg zurück zum Ausgangspunkt.

Beim gemeinsamen Abendessen wurden dann die 20 Jahre gefeiert, in denen Klaus und Silvia Armbruster gemeinsam die Schreinerei in mittlerweile dritter Familiengeneration führen. Vieles sei in dieser Zeit „zusammen geschafft worden“, berichtete Klaus Armbruster. Nach und nach wurden etwa Maschinen erneuert und der Fuhrpark deutlich erweitert. Ein Meilenstein folgte 2005: Die Schreinerei bezog ein neues Werkstattgebäude mit zusätzlichen Ausstellungräumen am Stammsitz an der Heiligenbronner Straße. Um den Kunden das vielseitige Leistungsspektrum noch besser präsentieren zu können, wurde die Ausstellung 2018 nochmals erweitert.

Auch die Ausbildung junger Menschen hat in dem Traditionsbetrieb seit jeher einen hohen Stellenwert. Ein besonderer Dank ging deshalb von Klaus Armbruster an seinen Schwiegervater Hubert Graf, der ihm vor 20 Jahren nicht nur einen gut gehenden Betrieb mit großem Kundenstamm übergeben hatte, sondern auch ausgezeichnete Mitarbeiter. Bis heute liegt ein besonderer Schwerpunkt der Schreinerei Graf im individuellen Privatkundenbereich und der Renovierung.

Im Laufe des Abends wurde dann zunächst Christian Kubitza, der seine Ausbildung bereits im Unternehmen absolvierte, für 10-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Seitdem arbeitet der Geselle in allen Bereichen der Firma mit. Seit einigen Jahren ist er zudem in der Arbeitsvorbereitung und beim Aufmaß im Bereich Fenster und Haustüren tätig. Für sein Engagement dankte ihm Klaus Armbruster mit einer Ehrenurkunde der Kreishandwerkerschaft und einem Geschenk.

Auch bei seiner Frau Silvia bedankte sich der Firmenchef – für ihre 20 Jahre andauernde Unterstützung. Neben sämtlichen Büroarbeiten, vom Rechnungswesen über die Lohnbuchhaltung bis zur Kundenbetreuung, ist Silvia Armbruster durchaus auch nach Feierabend oder am Wochenende für die Firmenbelange im Einsatz. Für einen Familienbetrieb sei dies besonders wichtig, betonte Klaus Armbruster und brachte seinen Dank und seine Anerkennung mit Blumen und einer Urkunde der Kreishandwerkerschaft zum Ausdruck.

Ganz am Ende gab es noch eine Überraschung für den Chef. Er selbst wurde mit einer Urkunde der Handwerkskammer geehrt, denn es gab ein weiteres Jubiläum: Vor genau 25 Jahren begann Klaus Armbruster seine Tätigkeit in der Schreinerei seines Schwiegervaters und führte sich gleich gut ein: Noch im ersten Jahr legte er erfolgreich seine Meisterprüfung vor der Handwerkskammer ab.


"Fachbetrieb Energie Schwarzwald-Baar-Heuberg"

Die energetische Gebäudesanierung, energiesparendes Bauen und erneuerbare Energien sind wichtige Themen für das Handwerk. Aufgrund der Vielzahl von Möglichkeiten und Anforderungen an die Technik und den fachgerechten sinnvollen Einbau, ist es jetzt und zukünftig wichtig, ein breit gefächertes Energiewissen aufzubauen.

Durch die 3. Teilnahme unseres Geschäftsführer Klaus Armbruster am Weiterbildungsseminar der Energie-Agentur Landkreis Tuttlingen gGmbH im Januar und Februar 2019 bleibt unser Betrieb auch in Zukunft

"Fachbetrieb Energie Schwarzwald-Baar-Heuberg".

Somit können unsere Kunden auch weiterhin in aktuellen, energierelevanten Themen umfassend beraten werden.

Schreinerei Graf in Schramberg-Sulgen ist Fachbetrieb Energie



Weihnachtsspende an Nachsorgeklinik Tannheim überbracht


Nach Weihnachten überbrachten wir unsere diesjährige Weihnachtsspende an die Nachsorgeklinik in Tannheim und wurden vom Geschäftsführer Thomas Müller äußerst freundlich empfangen.

Bei einem sehr ausführlichen und eindrucksvollen Rundgang durch das komplette Haus durften wir uns überzeugen, dass unsere Spende dort wirklich gut aufgehoben ist und auf jeden Fall sinnvoll eingesetzt wird.

Die Nachsorgeklinik Tannheim gibt Familien mit schwer chronisch kranken Kindern neue Kraft und Hoffnung vor allem im Rahmen einer familienorientierten Nachsorge bei Krebs-, Herz- oder Mukoviszidose-Erkrankung.


VORAUS-Zertifikat für vorbildliche Ausbildung



Unser Unternehmen wurde am  24. November 2018 mit dem VORAUS-Zertifikat der Handwerkskammer Konstanz ausgezeichnet. Nachdem in den vergangenen Jahren schon über 40 Auszubildende in unserem Betrieb den Beruf des Schreiners erlernt haben, freuen wir uns natürlich sehr über diese Auszeichnung. 


Ausgezeichnete Ausbildung zum Schreiner bei der Schreinerei Graf



Das VORAUS-Zertifikat der Handwerkskammer Konstanz zeichnet besonders engagierte und vorbildliche Ausbildungsbetriebe aus. Das Zertifikat wird am Ende eines mehrstufigen Prozesses verliehen und ist für drei Jahre gültig.

 

 

Unser Unternehmen ist jetzt Mitglied der Initiative "Holz von Hier"

Die Schreinerei Graf in Schramberg ist Mitglied bei Holz von Hier


Wir fertigen Ihre Möbel, Schränke oder Tischplatten gerne aus zertifiziertem Material. Nähere Informationen zur Initiative finden Sie unter  http://holz-von-hier.de.




Die erweiterte Ausstellung ist fertiggestellt

Wir freuen uns auf Ihren unverbindlichen Besuch. Gerne beraten wir Sie auch jederzeit individuell zu Ihrem aktuellen Bauvorhaben, nach Absprache auch abends oder samstags.

Ab sofort ist unsere Ausstellung auch an jedem ersten Sonntag im Monat zur unverbindlichen Information geöffnet. Diese Schausonntage sind immer ohne Beratung und ohne Verkauf.

Erleben Sie unser vielseitiges Leistungsspektrum.

Fenster Ausstellung der Schreinerei Graf in Schramberg-Sulgen


Haustür Ausstellung der Schreinerei Graf in Schramberg-Sulgen

 


Jetzt Einbruchschutz nachrüsten

Einbruchschutz

Machen Sie den Einbrechern das Leben schwer und schützen Sie, was Ihnen wichtig ist.

Sicherheitsbeschläge, einbruchhemmendes Glas und abschließbare Griffe stoppen den größten Teil aller Einbruchsversuche.

Eine effektive Art, Fenster gegen Einbruchsversuche zu sichern, ist die Nachrüstung mit Pilzkopf-Verriegelungen. In Verbindung mit einem abschließbaren Fenstergriff bietet die Pilzkopfverriegelung einen idealen Schutz. Eine weitere Möglichkeit sind aufschraubbare Sicherheitsbeschläge.

Wir beraten Sie gerne vor Ort und helfen Ihnen, die optimale Lösung zu finden, damit Sie sich auch in Zukunft in Ihrem Zuhause sicher fühlen können.


Die Schreiner-Auszubildenden präsentieren Ihre LOK-Projekte bei uns

Bericht im Schwarzwälder Boten vom 23.05.2018


90 Jahre Erfahrung im Schreinerhandwerk mit Ausflug gefeiert

Langjährige Mitarbeiter bei der Schreinerei Graf in Schramberg Sulgen

In diesem Jahr gab es gleich mehrere Jubiläen in unserem Betrieb zu feiern. Dies wurde bei einem 2-tägigen Betriebsausflug im Oktober 2017 von der ganzen Belegschaft gefeiert.

Nach einer interessanten Betriebsführung und einer Einbauschulung beim Dachfensterhersteller ROTO in Bad Mergentheim nutzte Geschäftsführer Klaus Armbruster abends die Gelegenheit, vier langjährige Mitarbeiter zu ehren, von denen drei schon ihre Ausbildung in unserer Firma absolviert hatten.

Eine Ehrenurkunde der Handwerkskammer Konstanz für 35-jährige Betriebszugehörigkeit durfte Frank Schuhmacher entgegennehmen. Er ist hauptsächlich für die Montage beim Kunden unterwegs. Seit 25 Jahren gehört Michael Rauch zum Team. Als Schreinermeister zeigt er Verantwortung bei der Kundenberatung sowie in der Arbeitsvorbereitung. Auch er bekam die Ehrenurkunde der Handwerkskammer überreicht. Werner Jäckle durfte bereits vor einiger Zeit sein 15. Jubiläum feiern. Auch sein Aufgabengebiet ist hauptsächlich die Montage beim Kunden. Ebenfalls 15 Jahre ist Marcel Kehrer bei uns beschäftigt. Er ist vor allem in der Möbelfertigung und im Innenausbau tätig. Beiden Mitarbeitern wurde dafür die Ehrenurkunde der Kreishandwerkerschaft Rottweil überreicht.

Klaus Armbruster dankte allen Jubilaren mit einem Geschenk für ihre Treue zum Betrieb und betonte in seiner Ansprache, wie wichtig ein erfahrenes, eingespieltes und harmonisches Team für die Kunden und somit für den Unternehmenserfolg ist.

Am zweiten Tag stand mit dem Besuch der Qualifizierung zur deutschen Meisterschaft im Speed-Carving das Thema Holz im Vordergrund unserer Schreiner. Fasziniert schauten sie dabei den Künstlern beim Schnellschnitzen mit der Kettensäge über die Schulter. Nach einem Besuch im Porschemuseum in Zuffenhausen endete der Ausflug mit einem Essen in einem Brauereigasthaus in Bietigheim.


Jugendferienprogramm Pfeffermint am 06.09.2017 bereits zum 4. Mal bei uns

Sieben Jugendliche informierten sich während des Schramberger  Ferienprogramms über den Beruf des Schreiners.       

Wie wird ein Schrank gefertigt wird sieht man in unserer Schreinerei

Sie lernten den Umgang mit Maschinen und Handwerkzeugen kennen und arbeiteten an ihrem eigenen Werkstück.

Ferienprogramm in der Schreinerei Graf in Schramberg Sulgen

So konnten am Ende alle einen selbst gebauten Regalwürfel und ein Brettspiel mit nach Hause nehmen.                             

Ferienprogramm in Schramberg-Sulgen

Moderner Glaseinbau

Auch große Scheiben sind für uns mit eigener Glassauganlage und Hebegerät leicht zu montieren.

Der Einbau moderner Glasfassaden durch geschulte Mitarbeiter unserer Schreinerei Graf


Und wenn's mal hoch hinaus geht, haben wir auch einen eigenen LKW mit Ladekran zur Verfügung.

Glasfassaden Einbau durch Schreinerei Graf in Schramberg-Sulgen


Tierfiguren am Straßenrand mahnen Autofahrer

Beim Herbstfest der Kindertagesstätte Oberreute in Schramberg-Sulgen wurden einige Tierfiguren am Straßenrand enthüllt, die die Kinder zusammen mit ihren Eltern gebaut haben.


Tierfiguren aus Holz für die Kita in Schramberg-Sulgen

Diese bunten Tiere sollen Autos und LKW-Fahrer auf die Kita aufmerksam machen und zu langsamerem Vorbeifahren ermahnen. Das Holz zum Bau dieser Tiere wurde von unserer Schreinerei gespendet.


Die Schreinerei Graf in Schramberg unterstützt die Kita in Sulgen



Jugendliche vom Ferienprogramm Pfeffermint/JUKS Schramberg besuchten unsere Werkstatt am 07. September 2016

Alle waren mit Begeisterung bei der Sache und bauten so unter Anleitung einen Regalwürfel und ein kleines Brettspiel zum mit nach Hause nehmen.

Praktikum als Schreiner in der Schreinerei Graf in Schramberg-Sulgen
Ein Regal bauen in der Schreinerei Graf GmbH in Schramberg Sulgen


 

 


Praxis-Workshop 2016

Nachdem sich unsere Schreinerei zusammen mit der Schreinerei Flaig/Hardt und der Friedrich-Ebert-Schule Sulgen auf der Ausbildungsmesse JAMS in Sulgen präsentiert hatte, luden wir interessierte Schülerinnen und Schüler in die Werkstatt der Berufsschule ein. Unter fachlicher Anleitung entstanden dabei pfiffige Regale, die von den Schülern dann mit nach Hause genommen werden konnten.

In diesem Workshop wurde den am Schreinerhandwerk Interessierten nicht nur gezeigt, wie etwa das Material an der Kreissäge zugeschnitten wird oder die Korpusverbindungen an der CNC-Maschine hergestellt werden. Sie durften die Regalteile auch selbst auflegen und sogar den Startknopf drücken.

"Wir haben uns für diese Form der Berufsvorstellung entschieden, um Schülern und Eltern in der Praxis zu zeigen, wie innovativ und modern heutzutage im Handwerk gearbeitet wird", begründet Klaus Armbruster, der Geschäftsführer unserer Schreinerei den Workshop.  Während die Schüler mit der Herstellung ihres ganz persönlichen Regals beschäftigt waren, nutzen auch die Lehrer von der Friedrich-Ebert-Schule die Möglichkeit, deren Eltern über den Beruf und die vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten zu informieren.


Ausbildungsmesse in Schreiner Werkstatt in Schramberg Sulgen


Fachbetrieb Energie Schwarzwald-Baar-Heuberg

Die energetische Gebäudesanierung, energiesparendes Bauen und erneuerbare Energien sind wichtige Themen für das Handwerk. Aufgrund der Vielzahl von Möglichkeiten und Anforderungen an die Technik und den fachgerechten sinnvollen Einbau, ist es jetzt und zukünftig wichtig, ein breit gefächertes Energiewissen aufzubauen. 

Unsere Mitarbeiter Michael Rauch und Christian Kubitza sowie der Chef Klaus Armbruster haben sich bei einer Fortbildung über sechs Modulteile entsprechendes Fachwissen angeeignet, welches sie unseren Kunden gerne weitergeben.

Somit sind wir nun in der Lage, Bauherren umfassend über folgende, wichtige Themen zu informieren:

  • Energierelevante Gesetze und Verordnungen
  • Förderprogramme
  • Konventionelle und regenerative Heizungstechnik, Hydraulik und Warmwasserbereitung
  • Beleuchtung und Ansteuerungssysteme für Beleuchtungsanlage
  • Bauphysik
  • Photovoltaikanlagen, Lüftung im Wohngebäude, realisierte Sanierungsbeispiele mit erneuerbaren Energien
Energiesparfenster von Ihrem Fachbetrieb in Schramberg



Schreinerei Graf in Schramberg ist Fachbetrieb Energie Schwarzwald-Baar-Heuberg